CDU Ortsverband Salzgitter-Ringelheim
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-ringelheim.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
11.08.2015, 11:12 Uhr
Vom "Sperrbrecher" zum "Staatsfeindlichen Menschenhändler"

 

Am 13. August 2015 zum 54. Jahrestag des Mauerbaus hatte die CDU Salzgitter

Herrn Hartmut Richter als Referenten geladen.

Hartmut Richter versuchte mit 18 Jahren, Ende Januar 1966, einen ersten Fluchtversuch.
 

Freunde von ihm war vorher die Flucht über die CSSR gelungen. Doch wurde bereits in Bärenstein aus dem Zug geholt. Dieser geplante Fluchtversuch war 1966 noch ein Alltagsdelikt, womit sich nicht unbedingt das Ministerium für Staatssicherheit befasste. (weiter unter Neuigkeiten)
Trotzdem wurde Richter nach drei Monaten Untersuchungshaft zu zehn Monaten Freiheitsentzug verurteilt.

Sein Abitur durfte er nicht machen, konnte jedoch eine Ausbildung abschließen.

Am 26. August 1966 gelingt ihm dann die Flucht, schwimmend über mehrere Stunden, tauchend um die Gitter zu durchschwimmen, durch den Teltowkanal.

Eine Frau mit einem Auto aus Westdeutschland mit Frankfurter Kennzeichen nimmt ihn

Mit einem wärmenden „Dujardin“ in Empfang.

Zwischen 1972 und 1975 holt Hartmut Richter viele Menschen in seinem Kofferraum

Aus der DDR. In der Nacht vom 3. Auf den 4. März 1975 holt er auch seine Schwester und ihren Verlobten. An der Grenze wird er überprüft. Er überlegt noch den Stacheldraht zu durchfahren.

 Untersuchungshaft in Postdam, ein Prozess und wie erwartet eine Strafe von fünfzehn Jahren Freiheitsentzug.

Der Richter nannte ihn ein „von westlichen Medien manipuliertes Subjekt“.

Es folgte dann eine fünfjährige Haft mit Observierungen, Schikanen. „Sie kommen zu mir auf Knien, wir haben schon andere klein bekommen“

Nach fünf Jahren Haft wurde Richter von der Bundesrepublik freigekauft. Zum Abschied noch der Satz „Wir kriegen Sie auch im Westen, Richter, unser Arm ist lang“

Herr Richter erhielt 2012 das Bundesverdienstkreuz. Wer mehr lesen möchte, den verweisen wir auf das Buch von ihm mit dem Titel „Erziehungsprozess“

 

 








 

 

 


Hartmut Richter (Foto privat)